Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bei Bauarbeiten
Vermeintliche Granate gefunden

Die Schützenstraße in Birkenwerder wurde nach dem vermeintlichen Fund einer Granate gesperrt.
Die Schützenstraße in Birkenwerder wurde nach dem vermeintlichen Fund einer Granate gesperrt. © Foto: Julian Stähle
Tilman Trebs, Julian Stähle / 11.02.2019, 17:45 Uhr
Birkenwerder (MOZ) Eine vermeintliche Granate ist am Montag bei Bauarbeiten in Birkenwerder gefunden worden. Der Fund stellte sich schließlich als harmlos heraus.

Die Feuerwehr war gegen 12.30 Uhr auf eine Baustelle an der Schützenstraße gerufen worden. Bei Bauarbeiten war ein granatenähnlicher Gegenstand entdeckt worden. Der Fundort wurde abgesperrt. Die Polizei forderte die Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes (KMBD) an. Die Spezialisten konnten aber recht schnell Entwarnung geben. Der Fund entpuppte sich als gewichtiger Pendel einer Uhr. Gefahr ging davon nicht aus. Feuerwehr, KMBD und Polizei konnten wieder abrücken, die Bauarbeiter ihre Arbeit fortsetzen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG