Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

In Zukunft ohne Förderung

BHORN / 08.07.2011, 19:17 Uhr
Wandlitz (In House) Zur Zukunft der Mehrgenerationenhäuser, zu denen auch das „Conradinum“ in Wandlitz gehört, erklärt der uckermärkische Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen: „Nach intensiven Gesprächen ist es gelungen, ein Folgeprogramm zu etablieren. Die erfolgreiche Arbeit unserer Einrichtungen in Uckermark und Barnim – das Mehrgenerationenhaus Nordlicht in Prenzlau und das Conradinum in Wandlitz – kann damit in Zukunft fortgesetzt werden. Die Bewerbungsphase für das Folgeprogramm – das sogenannte Interessenbekundungsverfahren – beginnt jetzt.“ Das Programm startet zum 1. Januar 2012. Drei Jahre lang können die Einrichtungen dann bezuschusst werden. Sowohl die Mehrgenerationenhäuser aus dem laufenden Aktionsprogramm des Bundes als auch interessierte, neue Einrichtungen haben nun bis zum 12. August 2011 Zeit, ihre Ideen und Konzepte zur Umsetzung der neuen Schwerpunkte, zur Weiterentwicklung und nachhaltigen Sicherung des Mehrgenerationenhausansatzes einzureichen.

Jens Koeppen weiter: „Die Ausschreibung des Folgeprogramms ist auch eine Anerkennung der Leistung der engagierten und größtenteils ehrenamtlichen Arbeit in den Mehrgenerationenhäusern, die für viele Helfer sowie für die Besucher ein völlig neues nachbarschaftliches Miteinander geschaffen haben.“

Gemeinsames Ziel bleibe es nach wie vor, die Mehrgenerationenhäuser langfristig auch ohne Bundesförderung zu etablieren.

Alle erforderlichen Unterlagen für das Online-Bewerbungsverfahren sowie die Programmbeschreibung sind im Internet unter www.bmfsfj.de oder www.mehrgenerationenhaeuser.de oder www.bafza.de abrufbar. Für Rückfragen ist ab sofort eine Servicehotline (Tel.: 01801- 184033) geschaltet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG