Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Beeskower Pohle geht zum EM-Gold

Dietrich Stulpe / 24.07.2011, 20:00 Uhr
Beeskow (In House) Der Beeskower Geher Hagen Pohle hat am Sonnabend bei der Europameisterschaft in Tallinn im 10 000-Meter-Bahngehen seine zweite internationale Goldmedaille geholt. Vor zwei Jahren war er U18-Weltmeister geworden.

Gleich nach dem Start hatte sich der Potsdamer an die Spitze des Feldes gesetzt und diktierte das Tempo. Ein Konkurrent nach dem anderen fiel zurück bis schließlich nur noch der Ukrainer Ihor Lyashchenko folgte. Nachdem auch er nach der Hälfte des Rennens das Tempo nicht mehr mitgehen konnte, war Hagen Pohle allein an der Spitze. Runde um Runde vergrößerte er seinen Vorsprung. „Nachdem die ersten 200 Meter nur in 51 Sekunden waren, habe ich mir gedacht, dass ich eigentlich schon schneller gehen will. Ich habe mir dann 1:37-er Runden vorgenommen“, erzählte er.

Unaufhaltsam stürmte er dem Ziel entgegen. „Man fühlt sich immer besser umso mehr Leute abfallen. Ich war mir sicher, dass ich gewinne, als der Ukrainer abgefallen ist.“ Nach 40:43,73 Minuten erreichte er das Ziel. Silber und Bronze gingen an den Ukrainer Ihor Lyashchenko (41:10,43 min) und an den Spanier Luis Alberto Amezcua (41:34,13 min).

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG