Auch das Naturparkzentrum Raben ist am heutigen Sonntag ein besonderer Anziehungspunkt. Von 12.00 bis 18.00 Uhr  können die Gäste unter anderem Kerzen gießen, Adventsgestecke basteln, dem Puppentheater oder der Märchenerzählerin einen Besuch abstatten, an der Fackelwanderung zur Burg Rabenstein oder dem Stockbrotbacken am Lagerfeuer teilnehmen.
Und auch in Reetz wird an diesem Sonntag, 1. Dezember, gefeiert. Los gehts um 13.30 Uhr mit dem Adventssingen in der Kirche, bevor um 14.30 Uhr zum  Kaffeetrinken im Pfarrgemeindehaus geladen wird. Um 15.30 Uhr wird der Weihnachtsmarkt durch die Jagdhornbläser offiziell eröffnet. An der Brüning-Tanne lässt  der "Weihnachtsmann" die Lichterkette erstrahlen. Die Reetzer Singegemeinschaft singt dazu "Am Weihnachtsbaume die Lichter brennen".  Der "Weihnachtsmann" übergibt an die Kinder kleine Geschenke. Der Feuerwehrverein schenkt an der Brüningtanne Bier und Glühwein und Punsch aus und brutzelt leckere Bratwürste. In der Kirche unterhält Erhard Loth mit Weihnachtsmusik an der Orgel. Verschiedene Stände bieten Weihnachtliches an wie Kerzen und Dekorationen. Anett Blasche bastelt im alten Feuerwehrhaus mit den Kindern Adventsgestecke. Gegen 16.00 Uhr lesen Christiane und John Shreve Weihnachtsgeschichten für Kinder im Pfarrhaus und zeitgleich ist ein Konzert mit DonnaLiedchen aus Bad Belzig in der Kirche zu hören.
Am kommenden Sonnabend, 7. Dezember, wird am Gemeindehaus in Freienthal auf das Weihnachtsfest eingestimmt. Um 15.00 Uhr beginnt das Markttreiben.