Für alle Freunde des Niemegker Solokrippenspiels wird das Stück „Balthasar“ am Sonntag, 20. Dezember, dem vierten Advent von 15 bis 20 Uhr jeweils zur vollen Stunde als Video auf Leinwand in der Kirche vorgeführt.

Sechs mal auf Leinwand

Aufgrund der aktuellen Coronasituation muss die traditionelle Theateraufführung in diesem Jahr leider ausfallen. Um trotzdem nicht auf dieses besondere Krippenspiel verzichten zu müssen, läuft das Solo-krippenspiel „Balthasar“ nun sechs Mal hintereinander auf großer Leinwand. Es handelt sich um die Aufzeichnung der Aufführung von 2013. Der Film dauert 34 Minuten. In dem Film schlüpft Pfarrer Geißler in die Rolle eines der Weisen aus dem Morgenland.

Niemegks Pfarrer Daniel Geißler erklärt

„Das Leben des Sternenforschers Balthasar verlief bisher in sehr geordneten Bahnen, so wie es auch seine geliebten Sterne taten. Doch eines Tages erweckt ein besonderer Stern seine Aufmerksamkeit. Für den Beweis seiner wissenschaftlichen Theorie begibt er sich mit zwei Kollegen auf eine anstrengende Reise ins Land Juda. Dieser Weg, der ihn schließlich an die Krippe in Bethlehem führt, wird für Balthasar auch zu einer inneren Entdeckungsreise. Er erkennt, dass Menschen nicht so berechenbar sind wie Sterne. Und dass es Dinge gibt, die ihn weit jenseits der Grenzen seiner Vernunft bringen“, erklärt Niemegks Pfarrer Daniel Geißler. Der Film ist als Video auf Pfarrer Geißlers YouTube-Kanal verfügbar.