Über die Regionalleitstelle der Feuerwehr wurde die Polizei über einen Fahrzeugbrand informiert. Beim Eintreffen der Beamten stand das Fahrzeug bereits voll in Flammen. Es handelte sich um eine Arbeitsmaschine für den Transport von Holz. Nach bisherigen Erkenntnissen geriet das Fahrzeug aus bislang ungeklärter Ursache in einem Waldstück nahe der L86 zwischen Golzow und Planebruch in Brand.
Es wird von einem hohen Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro ausgegangen. Die Polizei ermittelt nun zur Brandursache und leitete ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung ein.