Im Landkreis Potsdam-Mittelmark wurden am gestrigen Mittwoch 38 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Acht in Kloster Lehnin, sieben in Wusterwitz, fünf in Werder (Havel) und vier in Brück. Aktuell sind damit 394 landkreisweit infiziert. 1.031 Personen befinden sich in Quarantäne. Die Inzidenz liegt bei 127.
Die Quarantäneanordnung für die Kontaktpersonen (Kategorie 1) der Kindertagesstätte Linthe ist aufgehoben. Das Amt Brück hat einen Infobrief erhalten und an die Betroffenen weitergeleitet.

Kita Inselstadt Werder (Havel)

In der Kita Inselstadt Werder (Havel) sind drei Kinder positiv getestet worden. Betroffen ist der Kleinkindbereich der Einrichtung. Die Quarantäne wurde für knapp 30 Personen angeordnet. Die Umgebungsuntersuchtung läuft derzeit.

Kita "Tausendfüßler" Bad Belzig

In der Kita "Tausendfüßler" Bad Belzig, Gruppe Hummeln, ist ein erkranktes und positives Kind mit PCR-Test bestätigt worden. Die Kontaktzeiten in der Einrichtung waren der 16. und der 19. April. Zur Absonderung von Kontakten sind 18 Kinder und zwei Erzieher nun aufgefordert. Die Quarantänezeiten sind bis zum 30. April beziehungsweise 3. Mai festgelegt. Die Eltern und Erzieher wurden über einen Elternbrief informiert. Es liegt bereits eine Meldung der Kita-Leitung vor, dass noch zwei Personen mit Symptomatik den PCR-Test veranlassen werden.

Grundschule Caputh

Nach dem Infektionsgeschehen der vergangenen Tage an der Grundschule Caputh ist von einem weiteren Verdachtsfall auszugehen, hierzu laufen die Untersuchungen.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.