In der Brücker Oberschule gibt es unter den Schüler der 10. Jahrgangsstufe einen Corona-Infektionsfall. Als Kontaktpersonen ersten Grades (KP 1) wurden elf Schüler, jedoch keine Lehrkräfte ermittelt. Die Eltern der Betroffenen wurden/werden vom Gesundheitsamt informiert.

Kontaktpersonen werden Montag in Brück getestet

Die betroffenen Schüler werden am Montag, 11. Januar, in Brück getestet. Danach gehen sie für mindestens zehn Tage in Quarantäne. Für alle anderen Schüler geht der Lehrbetrieb in der kommenden Woche so weiter, wie er in der vergangenen Woche ablief.