Aufgrund der rasanten Zunahme von Coronainfektionen in Amt, Kreis und Land und dem entsprechenden Anstieg der Nachfrage wird es im Amtsgebiet wieder Bürgertestungen geben.

Amtsverwaltung Brück und DRK setzen ihre Kooperation fort

Vertreter des Deutschen Roten Kreuzes und der Amtsverwaltung Brück haben beschlossen, die in der Vergangenheit erfolgreich durchgeführte Zusammenarbeit in Sachen Coronatests weiterzuführen. Dabei kommt das altbewährte Konzept zum Tragen: Das Amt Brück und die Gemeinde Borkheide stellen die Räumlichkeiten zur Verfügung und das DRK stellt das qualifizierte Personal und das erforderliche Material.

Mittwochs wird in Brück, freitags in Borkheide getestet

Die Testzeiten werden leicht abweichen von denen der letzten Testperiode und je nach Nachfrage auch kurzfristig angepasst. Los geht’s am kommenden Freitag, 26. November, in Borkheide und am darauffolgenden Mittwoch, 1. Dezember, in Brück.
Die wöchentlichen Testzeiten lauten wie folgt: Brück mittwochs von 9.30 bis 14.00 Uhr im neuen Sitzungssaal, Ernst-Thälmann-Straße 58 (Eingang bei Netto links um die Ecke). Borkheide freitags von 9.30 bis 14.00 Uhr im Gemeindehaus Borkheide, Kirchanger 3.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.