Die 15 Corona-Neuinfektionen im Landkreis Potsdam-Mittelmark ziehen eine Erhöhung der 7-Tage-Inzidenz von 32,3 nach sich. Fünf Neu-Infektionen sind in Teltow registriert worden, drei in Brück, jeweils eine in Wiesenburg, Werder, Treuenbrietzen, Stahnsdorf, Michendorf, Kleinmachnow und Bad Belzig. Drei Mittelmärker sind mit oder am Corona-Virus verstorben, womit sich die Gesamtzahl auf 211 erhöht. 92 Personen sind aktuell infiziert, 661 in Quarantäne.
In der Gemeinschaftsunterkunft Michendorf wurde ein Bewohner positiv auf Corona getestet und in die Quarantänestation des Landkreises umverlegt. Engere Kontaktpersonen sind nicht betroffen.