Am Mittwoch, 10. Februar, wurden fünf Neuinfektionen aus dem Landkreis gemeldet. Aufgrund einer vorgenommenen Datenbereinigung ist die Gesamtzahl der Neuinfektionen um wenige Fälle angestiegen. Das Gesundheitsamt hat die bisher im Landkreis gemeldeten Infektionen neu zuordnen können. Dies war aufgrund einer unklaren Datenlage bisher nicht immer exakt möglich. Insoweit ist die im Lagebericht veröffentliche Tabelle der gemeldeten Corona-Infektionen hinsichtlich der erfolgten neuen Zuordnung der Fälle zu verstehen.

Aus der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in Teltow

In der Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete in Teltow wurde eine Bewohnerin positiv getestet. Mit ihrem Mann und den sechs Kindern befindet sie sich bereits in der Teltower Unterkunft Potsdamer Straße 5, in der der Landkreis für den Quarantänefall die Erkrankten und direkten Kontaktpersonen unterbringt.

Internationalen Schule (BBIS) in Kleinmachnow

Gestern wurde der positive Labortest einer Lehrkraft der Internationalen Schule (BBIS) in Kleinmachnow bekannt. Die notwendigen Umgebungsuntersuchungen sind bereits angelaufen und Kontaktpersonen wurden entsprechend ermittelt sowie in häusliche Isolierung versetzt.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.