Auch gestern, 22. Dezember, wurden an das Gesundheitsamt 94 Infektionen mit dem Corona-Virus gemeldet. Hohe Anstiege gab es in Teltow mit 25, Kleinmachnow mit 14, Stahnsdorf und Michendorf mit jeweils 10 Neuinfizierten. Und wieder sind Gemeinschaftseinrichtungen betroffen.

Gemeinschaftsunterkunft Michendorf

Bei einer Umgebungsuntersuchung sind fünf Bewohner positiv getestet worden. Die Bewohner wurden bereits vergangene Woche unter Quarantäne gestellt. Weitere Kontaktpersonen werden nun ermittelt und isoliert.

Seniorenresidenz Glindow

Aktuell sind zwei Bewohner und eine Hauswirtschaftskraft positiv getestet worden. Entsprechende Maßnahmen wurden eingeleitet.

Casa Reha „Zernseehof“

Bei der durchgeführten Umgebungsuntersuchung wurde eine Pflegekraft positiv getestet.

Cura Humanus Michendorf

In der Einrichtung sind 76 Senioren untergebracht. In der Pflegeeinrichtung wurden acht Mitarbeitende innerhalb des Hauses und weitere drei, die ausschließlich außerhalb des Hauses arbeiten, positiv getestet. Von den Bewohnern sind bisher fünf positiv getestet worden.

Erziehungswohngruppe Milena Saarmund

In der Wohngruppe ist eine Erzieherin erkrankt und positiv getestet worden .In der Einrichtung leben acht Erwachsene und acht Kinder. Von den Bewohnern sind einige symptomatisch. Eine Umgebungsuntersuchung wird angestrebt. Aktuell befinden sich alle Bewohner in Quarantäne.

Kita „Tausendfüßler“ Bad Belzig

Entsprechend der vorliegenden Kontaktliste werden alle Kontakte, insgesamt 17 Kontaktpersonen, in die Kategorie 1 eingestuft. Das heißt, die Kontakte erhalten eine 14 tägige Quarantäne, bis zum 30. Dezember.