In der heutigen Corona-Übersicht des Landkreises Potsdam-Mittelmark ist zu sehen, dass es unter anderem weitere Fälle in Teltow, Kleinmachnow, Stahnsdorf und Werder (Havel) gibt. Der 45. Todesfall betrifft einen Bewohner des Seniorenwohnparks in Treuenbrietzen.
Neue Covid-19 Erkrankungen gibt es auch in der Recura-Klinik und der Recura-Akademie in Beelitz-Heilstätten sowie im Waldorfkindergarten Kleinmachnow.

Recura Akademie in Beelitz-Heilstätten

Die Schulleiterin der Recura Akademie in Beelitz-Heilstätten hat mitgeteilt, dass ein Schüler positiv getestet wurde. Der Schüler stammt aus Niemegk. Er war letztmalig am 3. November für vier Stunden im Unterricht. Seitens der Akademie wurde dem Gesundheitsamt eine Kontaktpersonenliste samt Sitzplan bereitgestellt. Die Kontaktpersonen werden jetzt nach und nach zum Kontakt befragt und eine Umgebungsuntersuchung wird angestrebt. Weitere Maßnahmen werden entsprechend Ermittlungsstand veranlasst.

Recura Klinik Beelitz-Heilstätten

Zwei positive Mitarbeiter wurden in der Recura Klinik Beelitz-Heilstätten gemeldet. Kontakte haben in der Regel nicht ungeschützt und nicht eng stattgefunden. Maßnahmen sind eingeleitet.

Waldorfkindergarten Kleinmachnow

Am 5. November wurde das Gesundheitsamt per Mail informiert, dass eine Kita-Erzieherin des Waldorfkindergartens Kleinmachnow positiv getestet ist. Die Erzieherin zeigt seit dem 30. Oktober Symptome. Die Erzieherin arbeitet nur in der Gruppe. Weitere Erzieherinnen hatten Kontakt mit ihr. Elf Kinder und vier Erzieherinnen sind bis zum 13. November in Quarantäne. Sollten während dieser Zeit Symptome auftreten, wird die Zeit der Quarantäne neu bewertet.

Zwergenhof in Langerwisch

Die Auswertung der Fälle in der Kita Zwergenhof in Langerwisch wird für den 8. November erwartet.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.