Das Bücher-Tausch-Regal in Dippmannsdorf wurde von Mittwoch zu Donnerstag leer geräumt. In der Nacht wurden rund 200 Bücher entnommen. Das teilte die Polizei mit.
Dabei handelt es sich um Bücher aller Genre - Krimi, Sachbücher, Belletristik und sogar Kinderbücher. Da solch ein Fall in der Vergangenheit schon einmal geschehen ist, wurden die Bücher durch die Gemeinde mit einem Stempel „Dippmannsdorf“ versehen. Es wurde eine Anzeige aufgenommen. Der Schaden kann noch nicht genau beziffert werden.
Hinweise auf dem Verbleib der Bücher, insbesondere auf Trödelmärkten, nimmt die Polizeiinspektion Brandenburg unter der Telefonnummer 03381/560-0, jede andere Polizeidienststelle oder direkt hier entgegen.