Einen Hydraulikmeißel im Wert von rund 50.000 Euro haben Unbekannte in der Nacht von Montag zu Dienstag von einer Autobahnbaustelle auf der BAB 9 entwendet. Der Diebstahl war dem Mitarbeiter einer Baufirma am Morgen aufgefallen. Nach bisherigen Erkenntnissen starteten die unbekannten Täter einen Bagger, dessen Schaufel zur Sicherung auf dem Gerät abgelegt war und entwendeten dann den freigelegten Hydraulikmeißel. Die Polizei sicherte Spuren und nahm eine Strafanzeige auf. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen übernommen.
Zeugen, die möglicherweise Beobachtungen gemacht haben, die mit der Tat in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Brandenburg unter der Telefonnummer 03381 560-0 zu melden.