Erst mit diesem Termin ist die Ehrenbürgerschaft endgültig amtlich geworden: Bürgermeisterin Manuela Saß hat mit der Vorsitzenden der Stadtverordneten, Annette Gottschalk, die Ehrenbürgerurkunde der Stadt Werder (Havel) und die Ehrenmedaille in Gold an Dr. Baldur Martin verliehen.
Verkündet wurde die Ehrenbürgerschaft bereits bei der Stadtverordnetenversammlung am 11. März, an der Dr. Martin selbst leider nicht teilnehmen konnte. Inzwischen hat der 80-jährige, weithin bekannte Werderaner Ortschronist seine zweite Corona-Schutzimpfung erhalten, so dass die Übergabe von Urkunde und Medaille bei ihm zu Hause heute nachgeholt werden konnte.

Höchste Ehrung der Stadt Werder (Havel)

Die Verleihung des Ehrenbürgerrechts ist die höchste Ehrung der Stadt Werder (Havel) für Personen, die sich um sie besonders verdient gemacht haben. Mit der Auszeichnung werden das Lebenswerk von Dr. Martin, sein Engagement für die Stadtentwicklung und namentlich seine Leistungen bei der Erforschung und Vermittlung eines regionalgeschichtlich geprägten Geschichtsbildes gewürdigt.
Mehr Informationen zum Ehrenbürger gibt es hier.