Die Familienzentren in der Gemeinde Wiesenburg/Mark und der Stadt Niemegk sind zu Treffpunkten für Kinderangebote, Elternberatung und Seniorenaustausch geworden. In Wiesenburg wurde die zentral gelegene Kunsthalle am Goetheplatz umfänglich mit Hilfe von LEADER saniert und bedarfsgerechte Räume für das Familienzentrum geschaffen. Die Räumlichkeiten bieten Platz für eine kleine Gemeinschaftsküche, einen Spiel- und Aufenthaltsraum sowie Büroräumen für die beratenden Tätigkeiten der Mitarbeitenden. Die Angebote reichen von Schwangerentreff und Krabbelgruppen für (werdende) Eltern über Bastelangebote und Spiel- und Hausaufgabentreff für Kinder und Jugendlichen bis hin zu Nähgruppen.
Das Familienzentrum in Niemegk befindet sich zentral gelegen, zwischen Kita, Grundschule und Spielplatz am Schützenplatz. Das ehemalige Hortgebäude wurde von Grund auf saniert. Darin wurden die verschiedenen Themenräume des Familienzentrums geschaffen. So gibt es einen Bewegungsraum zum Austoben, einen Werkraum zum Töpfern und ein Familiencafé zum Austausch. Nebenan fand die Bibliothek der Stadt ihren Platz. Die Angebote sind generationsübergreifend und reichen von Beratungen bis hin zum aktiven Mitmachen.