Ihre Exzellenz, Frau von Schack in Hannover, war Empfängerin dieses, im Dezember 1909 in Belzig abgestempelten Postkartengrußes. Die historische Ansicht, darstellend das in den Jahren 1893/94 erbaute Kreishaus, wurde über den Verlag Emil Balzer (Belzig) verlegt. Erbaut wurde das Kreishaus - heute Landratsgebäude - durch den in Belzig ansässigen Maurermeister Sacharowitz. Am 12. Dezember 1894 tagte die Kreistagsversammlung erstmals in den neuen für damalige Verhältnisse hochmodernen Räumen.

Seit den frühen 1990er ist das Kreishaus Belzig Sitz des Kreistags

Der große Sitzungssaal, geschmückt mit den Wappen der hiesigen Adelsgeschlechter, erinnert seit seiner Sanierung nach der politischen Wende, wieder an jene Zeit. Ab Beginn der 1990er Jahre wurde das Kreishaus, welches bis zum heutigen Tag Sitz der Kreisverwaltung ist, umfassend restauriert. Eine Postkarte kostete damals fünf Pfennige, weitere fünf Pfennige die Briefmarke. Heute sind Sammler bereit, ein vielfaches für eine solche historische Ansicht zu berappen.

Einst und jetzt

Foto/Sammlung/Text: