Auf winterglatter Fahrbahn kam in der Früh eine 26-Jährige Mittelmärkerin mit ihrem PKW zwischen Schlalach und Alt Bork von der Fahrbahn ab und prallte zunächst gegen einen Straßenbaum.
Danach rutsche das Fahrzeug in den Straßengraben und blieb liegen. Ein dazu kommende Autofahrerin eilte der leicht verletzten Fahrerin zu Hilfe und verständigte Rettung und Polizei. Ein Abschlepper musste den PKW bergen.

Schock und Schürfwunden

Die Frau erlitt einen Schock und Schürfwunden. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang noch einmal darauf hin, dass in den kommenden Wochen immer wieder mit Winterglätte auf den Straßen zu rechnen ist und dass die Geschwindigkeit diesen Straßenverhältnissen angepasst werden muss, auch wenn es bedeutet, erheblich langsamer auf Landstraßen oder in der Stadt unterwegs zu sein.