Zeugen meldeten eine Schlägerei zweier Männer vor einem Mehrfamilienhaus in der Hans-Marchwitza-Straße. Dem voran ging der Streit zweier Kinder. Die Väter (29 und 41 Jahre) mischten sich ein, wollten schlichten, gerieten aber selbst in Streit.
Dieser schaukelt sich dann so hoch, dass aus dem Streit eine handgreifliche Auseinandersetzung wurde, wodurch beide wechselseitig geschlagen haben sollen. Die Väter wurden leicht verletzt und warfen sich gegenseitig vor, die Körperverletzung begangen zu haben. Die Polizei hat Strafanzeigen aufgenommen und ermittelt nun wegen der Körperverletzungsdelikte.