Unbekannte drangen zwischen Dienstag, 17.30 Uhr, und Mittwoch, 7.30 Uhr, in ein Einfamilienhaus in Görzke ein.
Nach vorliegenden Erkenntnissen wurde ein Fenster zerstört und sämtlich Räumlichkeiten durchsucht. Die Bewohner waren zur Tatzeit nicht zu Hause. Ob aus dem Haus Gegenstände entwendet worden sind, ist derzeit unklar, Angaben zur Schadenshöhe liegen nicht vor.
Am Tatort kam die Spurensicherung der Kriminalpolizei zum Einsatz. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Brandenburg.