Die bisher erfolgreiche Reihe der „Bad Belziger Stuhlkonzerte“ geht weiter, das vierte Konzert beginnt am kommenden Freitag, 11. September, um 18.00 Uhr im Kleinkunstwerk Bad Belzig (Mühlenhölzchen 1).

Tenor Volker Nietzke vom RIAS Kammerchor Berlin

Auch diesmal gibt es ein besonderes Programm, einen „internationalen Reiseliederabend für Tenor und Klaviertrio“. Volker Nietzke, Tenor und Mitglied im berühmten RIAS Kammerchor Berlin, sagt dazu: „Da alle in diesem Jahr nur eingeschränkt verreisen konnten, haben wir uns internationales Repertoire ausgesucht und nehmen das Publikum mit auf eine musikalische Reise. So gibt es Stücke aus Spanien, Italien, Österreich, Ungarn und weiteren Ländern.“

Musikschulleiter und Organisator Nicolas Bajorat

Nicolas Bajorat, Organisator der Reihe und Begleiter am Klavier an diesem Abend, ergänzt: „Ich habe schon zahlreiche Liederabende begleitet, seit inzwischen etlichen Jahren auch immer wieder mit Volker Nietzke. Aber ein Abend für einen Sänger und ein begleitendes Klaviertrio (Geige, Cello, Klavier) ist auch für mich neu. Besonders freut mich, dass es sehr schöne Lieder für diese Besetzung von L. v. Beethoven gibt, dem großen Jubilar dieses Jahres. Denn es ist Beethoven-Jahr, wir feiern seinen 250. Geburtstag. Außerdem haben wir mit dem 1. Klaviertrio von Johannes Brahms eines meiner absoluten Lieblingsstücke ausgesucht.“

Anmeldungen unbedingt nötig

An der Violine wirkt Katharina Landshut mit, am Cello Sophie Notte. Sie ist Lehrerin an der Musikschule in Bad Belzig.
Aufgrund der Corona-Beschränkungen gibt es nur eine begrenzte Platzkapazität für diesen Abend. Daher wird um Anmeldung unter 033841/45430 (Sekretariat der Musikschule) oder nicolas.bajorat@kms-pm.de gebeten. Der Eintritt ist frei, wie immer bei den Konzerten dieser Reihe wird um Spenden für neue Stühle im Konzertraum der Musikschule gebeten.