Am Tag der Wintersonnenwende, 21. Dezember, wird  traditionell zur Lichterwanderung nach Brück geladen. „Die Wanderung und der anschließende gemeinsame gemütliche Abend ist in jedem Jahr ein kleines Erlebnis und wird von einer stetig steigenden Zahl an Besuchern wahrgenommen“, die Initiatorin und Leiterin des Gäste-, Kultur- und Seminarhauses „Alte Brücker Post“.

Wanderung, warmer Tee und Suppe

Um 17.00 Uhr beginnt die Wanderung, eine Stunde später, gegen 18.00 Uhr können sich die Teilnehmenden bei einer warmen Suppe und einem Tee aufwärmen.
Dann erwartet die Gäste ein musikalischer Höhepunkt. Constance Mattheus - seit 15 Jahren als Konzertsängerin, Gesangsdozentin, Choreographin und als freischaffende Künstlerin im Bereich spirituelle Musik und Popularmusik tätig - wird ab 18.30 Uhr Lieder an der Harfe erklingen lassen.

Kultur ist wichtig für die Seele

„Dank der Freilichtbühne und dem großzügigen Gelände ist es möglich einzuladen“, so Müller. „Kultur ist so wichtig für die Seele, kam in diesem fast hinter uns liegenden Jahr zu kurz. Aus diesem Grund freue ich mich besonders auf diesen Abend“. Anmeldung: 0160 / 6209343.