Ein Kunstautomat befindet sich in Brück, genauer am Kultur- Gäste- und Seminarhaus „Alte Brücker Post“ in der Ernst-Thälmann-Straße. Am kunstvoll verzierten Automaten können die verschiedensten Stoffmasken angebracht werden - „und gemeinsam schaffen wir ein Kunstwerk“, so die Leiterin des Hauses, Ricarda Müller.

Kräftezehrende Situation für alle Kunstschaffenden

Müller weiter: „Wir haben im ersten Quartal 2021 bereits acht Veranstaltungen absagen, beziehungsweise verschieben müssen. Einige bereits zum dritten Mal. Für alle Seiten eine starke emotionale und finanzielle Belastung. Gespräche mit Künstlern beweisen immer wieder, wie kräftezehrend die aktuelle Zeit ist. Kunst fehlt. Kunst fehlt für Seele, für Geist.“

Im September wird an der „Alten Brücker Post“ gefeiert - hoffentlich

Die Macherinnen der „Alten Brücker Post“ hoffen sehr, dass sie am 3. September das 20. plus 1 Jubiläum des Hauses feiern können. An dem September-Wochenende soll dann auch die Benefizveranstaltung „Kunst und Trödel“ zu Gunsten der Tiertafel Bad Belzig (verschoben vom 9. Mai auf den 5. September) stattfinden. Hoffentlich...