Im nächsten Jahr sollen sich die Türen zur Landesgartenschau in Beelitz öffnen. Über den aktuellen Planungsstand informierten sich die Vertreter des Evangelischen Kirchenkreises. Peter Krause, der Geschäftsführer der LAGA Beelitz gGmbH und Joachim Muus, der Projektleiter der LAGA Beelitz gGmbH nahmen sich die Zeit, um Hintergründe und Details des zu erläutern.

Kirche spricht alle Sinne an

„Kirche“ ist fester Bestandteil des umfangreichen Gesamtprojekts. Sie wird alle Sinne ansprechen und zeigen, wie freundlich Gott (der Herr) ist. Ein eigener Pavillon bildet das Zentrum für die bunten Angebote. Fühlen, Hören, Schmecken, Sehen und Riechen werden unterschiedlich aufgegriffen und thematisiert. Auch das Treffen sprach alle Sinne an. Es befördert die weiteren Vorbereitungen und Planungen. Denn auch „Kirche auf der Landesgartenschau“ wird pünktlich zum 14. April 2022 mit ihrem Themenangebot in Beelitz starten.