Am kommenden Wochenende, 18. und 19. Mai, laden sie zu einem Nachwuchswochenende ein. Sie bieten Kindern, Jugendlichen und Flugbegeisterten jedes Alters die Gelegenheit, sich als Modellflugpilot zu versuchen.
Das beliebte Schnupperfliegen findet bereits zum vierten Mal auf dem Modellfluggelände an der Landesstraße 85 bei Damelang statt. "In den vergangenen Jahren hatten wir jeweils mehr als 120 Starts", sagt Vereinschef Jens Freidank.
Die Vorbereitungen laufen aktuell bereits auf Hochtouren. Leslie Richter gehört zu den Vereinsmitgliedern, die Interessierten ihr Hobby vorstellen wird. Die 30-Jährige aus Schönebeck bei Magdeburg ist seit vier Jahren Mitglied im Verein. Fesselten anfangs Hubschrauber das Interesse der gelernten Erzieherin, sind es jetzt Flächenflieger.
Vereinsmitglieder werden auf dem Modellfluggelände die Technik erklären, mit Showflügen Begeisterung wecken und den Traum vom Fliegen Wirklichkeit werden lassen. Erfahrene Modellflugpiloten, wie Leslie Richter, werden dabei zu Fluglehrern. Beim Schnupperfliegen wird je mit zwei Fernsteuerungen, den so genannten Lehrer-Schüler-Anlagen gearbeitet. So kann der Lehrer, im Falle eines Falles, sofort eingreifen. "Das Ganze ist ähnlich wie in der Fahrschule", erläutert Richter - nur kostenlos. Im 52 Mitglieder zählenden Modellflugverein hofft man, über das Schnupperfliegen am kommenden Wochenende, jeweils von 10.00 bis 17.00 Uhr auf dem Flugplatz des Modellflugvereins bei Damelang, auch die Reihen des Nachwuchses stärken zu können. Knapp vier Wochen später, am 15. Juni, laden die Modellflieger erneut auf das Gelände bei Damelang ein. Dann steht das 21. Flugfest bevor.