Im Jahre 1998 erwarben Ricarda Müller und Anni Tilmant das alte Postgebäude, nutzen es seit 2000 als Seminar-, Kultur- und Gästehaus "Alte Brücker Post".
Um ihr Herzensprojekt Post-Museum voran zu bringen, möchte Ricarda Müller Fördermitteltöpfe bemühen. Zur Umgestaltung des Eingangsbereiches wird eine finanzielle Unterstützung benötigt. Und wer - vielleicht in einem alten Fotoalbum, im Keller oder auf dem Dachboden - Bilder, Schriftstücke oder postspezifische Gegenstände findet, fühle sich herzlich angesprochen, diese dem in der Entstehung befindlichen Post-Museum leihweise oder als Schenkung zur Verfügung zu stellen. "Wir freuen uns über jede Unterstützung."