„In diesem Jahr ist das Osterfest wieder überschattet von steigenden Inzidenzzahlen, Sorge um Leben und Gesundheit und die bange Frage, wie lange Corona unser Leben und unser Miteinander noch einschränken wird“, so Pfarrer Daniel Geißler.
Wie schon zu Weihnachten wird in den Orten des Pfarrbereichs Niemegk ein Heft mit der „Osterbotschaft“ in die Briefkästen verteilt.

Geschichten, Gebete, Lieder, Tipps zum Eierfärben und Witze

Dieses Heft enthält neben Geschichten, Gebeten und Liedern auch Tipps zum Eierfärben und Witze zum Osterlachen. Diese „Osterbotschaft im Briefkasten“ gibt vielen die Möglichkeit, mit allen Menschen auf der Welt das Osterfest zu feiern, auch wenn sie sich entscheiden, zu Ostern lieber zuhause zu bleiben. Dem Heft liegt ein Brief der Kirchengemeinde bei. Hier wird per QR-Code die Möglichkeit gegeben, online auf Youtube den Ökumenischen Kreuzweg, die Osternachtsfeier und die Ostergeschichte für Kinder zu besuchen.