Auf einen Einbruch in seine Gartenlaube wurde ein Bad Belziger aufmerksam, weil mitten in der Nacht die Alarmanlage anschlug. Dies muss die Vandalen davon abgehalten haben, Gegenstände mitzunehmen. Dafür drangen die Unbekannte in ein danebenliegendes Gebäude ein. Aus diesem entwendeten sie diverse Lebensmittel. Zu einem dritten Einbruch auf einem weiteren Grundstück setzten die Diebe dann noch an, indem sie eine Fensterscheibe herausrissen. Ins Innere gelangten die Einbrecher auch dort nicht. Es wurden Spuren gesichert und Anzeigen aufgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt in diesem Fall.

Tipps der Polizei, um einen Einbruch zu verhindern

Mit Beginn der kalten Jahreszeit machen viele Gartenbesitzer ihre Objekte winterfest und sind daher nur noch selten in den Gärten anzutreffen. Dieses nutzen unbekannte Täter und brechen immer wieder in Lauben ein. In diesem Zusammenhang rät die Polizei unter anderem:Lassen Sie keine Wertgegenstände oder hochwertige Gerätschaften im Gartenhaus. Terrassenmöbel sollten weggeräumt werden. Verschließen Sie Fenster und Türen der Gartenhütte und verwenden Sie zur Sicherung massive Überfallen oder Hangschlösser. Kontrollieren Sie in regelmäßigen Abständen das Gartengrundstück sowie die Laube. Sprechen Sie sich auch mit Nachbarn ab, um sich gegenseitig zu unterstützen