Ein aufmerksamer Bürger meldete der Polizei am frühen Dienstagabend, dass sich in der Waldstraße in der Nähe der Schule mehrere Jugendliche aufhalten, die Alkohol und Drogen konsumieren.

Übergabe an die Eltern

Bei Ankunft der Beamten wurden zwei Jugendliche angetroffen, wobei einer offensichtlich einen Joint in der Hand hielt. Dieser wurde dem 14-Jährigen folglich abgenommen und beide wurden an ihre Eltern übergeben. Der junge Mann muss sich nun wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten.