Auf dem Gelände des Bahnhofs Brück kam nachts zu einem Streit zwischen einem 17-Jährigen und einem Bekannten. Als sich der 50-jährige Vater des Bekannten sich einmischte, kam es zu Handgreiflichkeiten. Er griff den 17-Jährigen mit einer Brechstange an. Der Angriff konnte abgewehrt werden konnte. Dabei erlitt der junge Mann leichte Verletzungen am Arm, die nicht medizinisch versorgt werden mussten. Da der 50-Jährige alkoholisiert war - ein Test ergab 1,89 Promille - und mit einem PKW zum Ort des Geschehens gefahren ist, wurde ihm eine Trunkenheitsfahrt vorgeworfen und eine Blutprobe angeordnet. Die weiteren Ermittlungen tätigt die Kriminalpolizei.