Die Nachtschicht des Polizeirevieres Bad Belzig rückte in der Nacht von Dienstag zu Mittwoch gleich zweimal in die Hans- Marchwitza- Straße aus, weil sich Anwohner durch ruhestörenden Lärm in ihrem Schlaf gestört fühlten. In beiden Fällen waren junge Männer ursächlich für den Einsatz der Ordnungshüter. Nach einem belehrenden Gespräch und der Androhung von Folgemaßnahmen bei erneutem Krach war das Problem gelöst.