Bei einer Verkehrskontrolle ging den Beamten ein VW Golf in die Falle. Die Polizisten bemerkten Auffälligkeiten, die den Verdacht eines Betäubungsmittelkonsums nahe legten. Der Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht, denn er schlug positiv auf Amphetamine an. Folglich wurde eine Blutprobenentnahme beim 29-Jährigen angeordnet und ihm untersagt, die Fahrt fortzusetzen. Nun bekommt er demnächst Post von der zentralen Bußgeldstelle in Gransee.