Ein 37-jähriger Mittelmärker erschien am Mittwoch im Polizeirevier Bad Belzig und erkundigte sich danach, ob gegen ihn ein Haftbefehl vorliegt. Nach genaueren Recherchen bestätigte sich tatsächlich, dass der Bürger zur Festnahme ausgeschrieben war.
Da er eine Inhaftierung nicht durch die Zahlung der von der Staatsanwaltschaft erheblich geforderten Summe abwenden konnte, wurde er festgenommen und in der weiteren Folge zur JVA Brandenburg verbracht, wo er nun die nächsten 145 Tage einsitzt.