Bad Belzig macht einen weiteren großen Schritt in Richtung aktiver Bürgerbeteiligung und Digitalisierung. Mit dem Start des Smart City Modellprojekts „Zukunftsschusterei“, der Fortschreibung des Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (INSEK35+), der Klimawerkstatt Fläming und der Landesinitiative „Meine Stadt der Zukunft“ vereint sich unter dem Namen „Unsere Stadt der Zukunft“ ein breites Bündnis für Bad Belzig.

Fünf Fragen sind Online bis zum 23. Januar zu beantworten

„Die Bad Belziger Innenstadt soll belebter werden. In diesem Punkt herrscht Konsens bei allen Beteiligten“, so Konrad Traupe von Smart City. Auf der Beteiligungsplattform von Bad Belzig können Bürgerinnen und Bürger daher ab sofort aktiv am Abstimmungsprozess teilnehmen. Zur Abstimmung stehen fünf Fragen, die sich allesamt der (Wieder)Belebung und Umgestaltung der Innenstadt widmen. „Städte sind die lebensnotwendigen Ankerpunkte in einer Region. Die Innenstädte sind das Zentrum, das pulsierende Herz. Von der Beteiligung unserer Bürgerinnen und Bürger erwarten wir uns, dass wir die Interessenlagen aller Beteiligten in den Prozess einfließen lassen können“, beurteilt Bad Belzigs Digitalisierungsbeauftragter Frank Friedrich. Bis zum 23. Januar kann online an der Abstimmung teilgenommen werden.

Fachexperten-Workshop gingen der Abstimmung voraus

Die Themen der Abstimmung zum Bereich „Vitale Innenstadt“ wurden in Fachexperten-Workshops der Stadt Bad Belzig in Zusammenarbeit mit der Landesinitiative „Meine Stadt der Zukunft“ entwickelt. Für den Bereich „Vitale Innenstadt“ wurden vorab Fachgespräche geführt und ein Workshop mit Einzelhändlern, Gastronomen, Stadtplanern, Denkmalschützern, Eigentümern und Bewohnern, Familien – Kindern – Jugendlichen, aber auch Senioren und Behinderten organisiert.

Belebung der Innenstadt rund um den Marktplatz

Aus den Ergebnissen des Workshops wurden in Zusammenarbeit mit „Meine Stadt der Zukunft“ und dem Planungsbüro Seecon aus Leipzig Fragen abgeleitet, die nun auf der Beteiligungsplattform für Bad Belzig abgestimmt und kommentiert werden können. Inhaltlich beschäftigen sich alle Fragen mit dem Thema der Wiederbelebung der Bad Belziger Innenstadt rund um Marktplatz, Straße der Einheit sowie Magdeburger und Wiesenburger Straße.
Die Ergebnisse der Abstimmung sind ab dem 27. Januar auf der Beteiligungsplattform und im Bereich „Smart City / Unsere Stadt der Zukunft“ der Stadt Bad Belzig einsehbar.

Ergänzung der Umfrage am Schaufenster der Zukunftsschusterei

Parallel zur Abstimmung auf der Beteiligungsplattform finden Passanten ab sofort eine Umfrage auf dem Schaufenster der Zukunftsschusterei (Smart City Projektbüro) in der Magdeburger Straße 5 in Bad Belzig. Die Umfrage mit drei Fragen ergänzt die Abstimmung auf der Online-Plattform und bietet dabei einen leichten Einstieg in das Thema. Entsprechend der Abstimmung online kann auch hier bis zum 23. Januar teilgenommen werden.