Die Touristiker der Reiseregion Fläming warteten hoffnungsvoll auf Öffnungsperspektiven und den Startschuss für die Saison 2021. Hinter verschlossenen Türen wurden in den letzten Wochen viele neue und coronakonforme Angebote entwickelt.

Kampagne „Fläminger Löwen“ stellt Fläminger Persönlichkeiten vor

Um noch mehr Menschen auf das Angebot im Fläming aufmerksam zu machen, wurde bereits ab Herbst an der Neustart-Kampagne „Fläminger Löwen“ gearbeitet. In Bewegtbild, Porträt-Texten und stimmungsvollen Bildern werden im ersten Teil vier Fläminger Persönlichkeiten und ihre Geschichten in verschiedenen Formaten und Medien erzählt, zum Beispiel auf der verbandseigenen Landingpage www.fläminger-löwen.de.

Menschen aus Berlin und Brandenburg werden aktiv und kreativ in den Fläming gelockt

„Die Fläminger Löwen stehen stellvertretend für alle Gastgeber des Flämings. Sie repräsentieren den Mut und den Pioniergeist sowie die kreativen Ideen, denn das alles macht die Menschen im Fläming aus“, erklärt Daniel Sebastian Menzel. Ziel der Kampagne ist es, Menschen aus den wichtigen Nahmärkten Berlin und Brandenburg in den Fläming zu locken. Dabei sollen Tagesausflügler sowie Urlaubmachende gleichermaßen angesprochen werden. Fazit: Eindeutig sehenswert!