Bei einem Verkehrsunfall sind am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall in der Brandenburger Straße verletzt worden. Nach derzeitigem Kenntnisstand war ein 58-Jähriger mit seinem Volvo auf der Brandenburger Straße (L 85) in Richtung Brück unterwegs, als er am Ortseingang in einer Kurve aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet und dort frontal mit dem entgegenkommenden VW eines 56-Jährigen kollidierte. Beide Autofahrer wurden bei dem Unfall schwer verletzt und durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.
Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 16.000 Euro.