Beim Absturz eines Segelflugzeugs sind beim Flugplatz Schönhagen in Trebbin (Teltow-Fläming) die beiden Insassen leicht verletzt worden. Der Pilot habe am Sonntag, 17. Oktober, den Landeanflug wegen technischer Probleme abbrechen müssen und vergeblich versucht, wieder an Höhe zu gewinnen, berichtete eine Sprecherin des Lagedienstes der Brandenburger Polizei.
Anschließend sei das Flugzeug aus geringer Höhe in ein angrenzendes Waldstück gestürzt. Weitere Einzelheiten waren zunächst nicht bekannt.