In ein Friseurgeschäft in der Brandenburger Straße wurde zwischen Dienstag, 18.00 Uhr, und Mittwoch, 7.45 Uhr, versucht einzubrechen. Die Scheibe eines Seitenfensters wurde mit einem unbekannten Gegenstand eingeschlagen. Dennoch gelang es den Vandalen nicht, durch die Scheibe in das Geschäft zu kommen. Und auch der Versuch die Eingangstür aufzuhebeln scheiterte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.