Aktuell befinden sich 88 (am Vortag 78) Personen in (angeordneter) häuslicher Quarantäne. Die Zahl der begründeten Verdachtsfälle auf Grundlage der Meldungen an das Gesundheitsamt beträgt seit Beginn der Aufzeichnungen 3.515 (am Vortag 3.394). Es wurden 1.704 (+27) als negativ getestet gemeldet und 653 stellten sich als unbegründet heraus; es besteht zu diesen letztgenannten Zahlen bisher keine Meldepflicht. Die Zahl der Genesenen beträgt 509. Berechnet wird dieser Wert auf Empfehlung des Landesamtes für Arbeitsschutz, Verbraucherschutz und Gesundheit (LAVG), eine Genesung auch ohne gesonderte Rückmeldung nach 14 Tagen feststellt.
Die aktuelle Umgangsverordnung (zuvor:EindämV) des Landes Brandenburg legt einen Grenzwert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnerinnen und Einwohnern binnen 7 Tagen fest, bei dessen Überschreitung Maßnahmen einzuleiten wären. Für den Kreis Potsdam-Mittelmark würde dies bei 107 Neuinfektionen innerhalb einer Woche eintreten. Der aktuelle Wert liegt momentan bei 8 (am Vortag 4) in den letzten 7 Tagen.