Ziel der Täter waren insgesamt 25 Fenster im Erdgeschoss. Diese, zu DDR-Zeit gefertigten Doppelglasfenster, wurden fachmännisch ausgebaut und entwendet. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Die genaue Tatzeit konnte ebenfalls nicht festgelegt werden. Die weiteren Ermittlungen übernimmt die Kriminalpolizei.

Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen

Sollten Sie Beobachtungen zum genannten Sachverhalt oder zu tatverdächtigen Personen im Bereich gemacht haben, wenden Sie sich bitte an die Polizeiinspektion Brandenburg a.d.H. unter Tel.: 03381-560 0 oder die Internetwache: www.polizei.brandenburg.de