In der Nacht zum 26. August zerschnitten sie einen Maschendrahtzaun an der Parkstraße, der ein Solarfeld umfasst. Dann demontierten sie zwei Reihen Solarplatten. Der Schaden liegt bei 40.000 Euro.
Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und ermittelt nun.