Am frühen Abend waren Polizisten im Bereich des Bahnhofes unterwegs, als ihnen eine Gruppe von zehn Jugendlichen auffiel, die offensichtlich recht lax mit den Gefahren der derzeitigen Pandemie umgingen. Alle wurden belehrt und erhielten Platzverweisungen.
Doch lange hielt das Einsehen nicht an, denn schon wenig später wurden dieselben Jugendliche erneut festgestellt. Im Ergebnis stehen nun Ordnungswidrigkeitenanzeigen gegen die Beteiligten. Erst jetzt kamen alle den Anweisungen der Beamten auch im Nachhinein noch nach.