„Viel ist in den vergangenen Jahren diskutiert worden, wie dem Oderbruch neue Perspektiven gegeben werden können“, sagt Udo Schagen. Jetzt hat er selbst eine entworfen. Oder besser zwei. Zum einem liegt es ihm am Herzen, dass leerstehende Häuser bewohnbar gemacht werden können. Im Idealfall m...