Den Baum des Jahres, eine Flatterulme, haben die Neuranfter am Sonntag anlässlich des Frühschoppens zu Ehren von Karin Rätz gepflanzt. "Seit 20 Jahren übernimmt sie bei uns die Versorgung des Frühschoppens und  der Dorffeste", sagte Helmuth Leeck, lange Jahre Bürgermeister und Ortsvorsteher. Obwohl er inzwischen mit seiner Frau in Wriezen wohnt, organisiert der gebürtige Neuranfter nach wie vor den Frühschoppen. Karin Rätz betreibt einen Imbiss in Wriezen und fährt mit ihren Imbisswagen von Fest zu Fest. Zu den Traditionen zählt der Auftritt des Schulzendorfer-Tanz- und Blasorchesters. Dies war der neunte Frühschoppen nach der 250-Jahrfeier 2010