Er war einer von den zehn Kindern, die sich damals für die Jugendfeuerwehr gewinnen ließen. Im übrigen seien sechs von ihnen in die Einsatzabteilung aufgestiegen. Die Löschgruppe Dannenberg mit 17 Einsatzkräften unter der Leitung von Mario Sarre bildet mit den Löschgruppen Falkenberg, Kruge/Gersdorf und Wölsickendorf/Wollenberg den Löschzug 1 der Amtsfeuerwehr.
Die Zahl der Mitglieder der Jugendfeuerwehr sei über die Jahre in etwa gleich geblieben, berichtete Fabio Aquarone. Alle 14 Tage trifft sich der Nachwuchs zur feuerwehrtechnischen Ausbildung. "Wir machen aber auch mal Erste Hilfe und unternehmen Ausflüge wie ins Schwapp nach Fürstenwalde", erklärte der Jugendwart.
Anlässlich des zehnjährigen Bestehens organisierte der Förderverein der Dannenberger Feuerwehr ein Straßenfest für alle Kinder im Ort und übernahm die Verpflegung. Unterstützung kam ferner vom Freienwalder OFFI. Es gab Spaßwettkämpfe wie Gummisstiefelweitwurf, Schubkarrenparcours, Kübelspritzen und eine Spaßstaffel. Zum Schluss ließ der Feuerwehrverein noch eine Überraschung aus dem Sack.
"Wir laden die Kinder zu einem Wochenende nach Dannenberg bei Bremen ein und fahren mit ihnen zum Heidepark nach Soltau", verriet Mario Sarre.