Der Stadtpokal der Freiwilligen Feuerwehren in Wriezen findet diesmal im Ortsteil Frankenfelde statt. Die Wettkämpfe werden am Sonnabend auf einer Wiese nahe dem Gemeindehaus an der Pflasterstraße ausgetragen, berichtete Wehrführer Sebastian Seliger auf Nachfrage dieser Zeitung. Dass Frankenfelde den Stadtpokal ausrichtet, hängt mit dem 85-jährigen Bestehen der dortigen Wehr zusammen. Das alte Gerätehaus würde noch immer am Dorfplatz stehen. "Es gab vorher bereits eine Gutswehr, aber da haben wir die Suche nach einem Gründungsdatum im Archiv irgendwann abgebrochen", sagte Seliger.
Titelambitionen hätte die Frankenfelder Wehr jetzt nicht. "Wir wollen vor allem gute Gastgeber sein", sagte Sebastian Seliger und dankte bereits allen, die bei der Vorbereitung des Stadtpokals geholfen haben. Zuschauer sind bei den Wettkämpfen, die ab 9.30 Uhr angesetzt sind, willkommen.
Die Frankenfelder Wehr zählt zurzeit 22 Einsatzkräfte, darunter vier Frauen. Mit der Jugend- sowie Alters- und Ehrenabteilung kommt sie laut Seliger auf 37 Mitglieder.
Nach dem Stadtpokal wird um 14 Uhr das Dorffest im Park mit Kaffee und Kuchen eröffnet. Um 15 Uhr beginnt das Programm unter anderem mit dem Tanz- und Blasorchester Schulzendorf. Mit dabei sind der Tanzverein Dannenberg sowie Uschi, Ecki und Sara aus Oderberg. Es gibt auch Spiel und Spaß für Groß und Klein. Die Party-DJs on Tour wollen ebenfalls für Stimmung sorgen.
Am vergangenen Wochenende haben Helfer im Park noch einmal angepackt, um das Festgelände herzurichten.