Wie schwarze Tränen fließen Tropfen aus Heißkleber ein Drahtgestell hinunter. In bunten Tupfen und feinen Linien zieren sie kleine Bögen Papier an den Wänden. Ergänzt werden diese und andere Werke der Künstlerin Silke Katharina Hahn durch zierliche Skulpturen aus Gras, Holz oder Palmrispen von Ev Pommer.
Zu sehen sind insgesamt 18 Werke der beiden Künstlerinnen in der Villa Blunk in Wriezen. Am Wochenende lädt Inhaber Steffen Blunk im Rah...