Mit Lampions und Fackeln sind am Sonnabendabend in Bralitz Familien und Mitglieder der Jugendfeuerwehr sowie der Feuerwehr durch den Ort gezogen. Sie trafen sich an der ehemaligen Gaststätte gegenüber der Fleischerei und zogen in einem weiten Bogen durch Bralitz bis zum Vereinshaus. Ein Kleinbus sowie das Tragkraftspritzenfahrzeug der Feuerwehr sicherten den Umzug ab.
Am Vereinshaus wiesen Lichter den Weg von der Straße auf den Hof, wo der Verein Glühwein, Bio-Kürbissuppe zum Aufwärmen sowie Getränke feilbot. Den Grill heizte der Brandschutzverein der Feuerwehr an. Bratwürste und Steaks fanden reißenden Absatz. Die Erlöse fließen jeweils in die Kassen des Bralitzer Heimatvereins und des Brandschutzvereins, die eng zusammenarbeiten.
„Wir feiern das fünfte oder sechste Lichterfest, das bei uns den Jahresabschluss bildet“, sagte Daniel Dahlke, seit Jahresbeginn Vorstandsvorsitzender des Heimatvereins Bralitz, der um die 40 Mitglieder zählt. Das Lichterfest sei vor allem für die Kinder als friedliche Ergänzung zu Halloween gedacht. Der Fackelumzug werde immer zusammen mit der Feuerwehr organisiert. Finden sonst Veranstaltungen am Dornbuschsee statt, so wechselte der Verein nur beim Lichterfest wegen der Witterung zum Vereinshaus.
Der Heimatverein verwendet den Erlös aus dem Verkauf der Getränke und der Suppe für die nächsten Veranstaltungen. Neben dem Arbeitseinsatz des Vereins am Dornbuschsee haben sich vier Feste herauskristallisiert, die den Jahresablauf bestimmen. Los geht es mit Setzen des Maibaums mit der Feuerwehr, ihm folgen Dorffest und Oldtimertreffen sowie eben das Lichterfest. Das von Achim Hampel organisierte Oldtimertreffen wächst. Am 1. September kamen 140 Schnauferl an den Dornbuschsee.
Bralitz ist der einzige Ortsteil von Bad Freienwalde, der keinen Ortsbeirat und keinen Ortsvorsteher hat. Er war aus Frust über seinen geringen Einfluss zurückgetreten. Bisher fand sich kein Ersatz. Ob sich dies zu den Kommunalwahlen ändert? Wenn nicht, könnte Bralitz seinen Status als Ortsteil verlieren und wird Stadtviertel.