Nachdem Mitglieder des Wintersportvereins 1923 (WSV) Bad Freienwalde die Matten entfernt haben, wird allmählich der Schaden an der größten Skisprungschanze im Papengrund sichtbar. Unbekannte hatten vermutlich in der Nacht zum Sonntag mit einem Auto versucht, vom Aufsprunghang der Skisprungschanze hinauf zu fahren. Was der Autofahrer wohl nicht gewusst hat: Es handelt sich nicht um einen Erdhang, der Aufsprunghang gehört bereits zur Skisprungs...